Requirements Engineering

Ob eigens entwickelte AnwendungAuswahl einer Standardsoftware oder Einführung neuer Geschäftsprozesse – die Einbindung aller Stakeholder und ein gemeinsames Verständnis des zu erreichenden Zieles durch trennscharf formulierte Anforderungen bilden die Grundlage für den nachhaltigen ProjekterfolgUnsere enowa Experten unterstützen Sie in Projekten beim Anforderungsmanagement wie auch beim kontinuierlichen Optimieren Ihres Anforderungsprozesses – ob Wasserfall oder agil.

Übersicht

Requirements Engineering: Keep it specific and simple

Keep itspecificand simple​– dieses Prinzip gehört zu den großen Herausforderungen im Requirements EngineeringAus den Bedürfnissen und Wünschen der Stakeholder müssen eindeutigewiderspruchsfreie und testbare Anforderungen entstehen. Das gelingt mit einem strukturierten Anforderungsmanagement. Dazu gehört es, klare Rahmenbedingungen, funktionale sowie nicht-funktionale Anforderungen zu ermitteln, zu dokumentieren, analysieren und zu verwalten.  

Ihre Vorteile

Gute Gründe für das Requirements Engineering:

Es gibt eine Reihe von Gründen, warum Anforderungsmanagement für Versicherungsunternehmen sinnvoll ist:  

Planbarkeit

Nur, wenn die wesentlichen Anforderungen an ein Projekt bekannt sind, können Pläne entworfen, Termine, Kosten abgeschätzt werden.

Qualität sicherstellen

Eindeutig formulierte Anforderungen stellen die Basis für das Testen dar: Es lassen sich testbare Abnahmekriterien ableiten.

Fachbereich und IT näher zusammenrücken

Anforderungsmanagement schafft für IT und Fachbereich ein gemeinsames Verständnis sowie die gemeinsam getragene Verantwortung.

Weniger Reibungsverluste

Mit einem effizienten Anforderungsprozess können Versicherungen Entscheidungskompetenzen, Verantwortlichkeiten und Abläufe eindeutig regeln. Das sorgt für klare Strukturen.

Fragen

Typische Fragen im Requirements Engineering

Wer sich mit der Entwicklung von Produkten oder einer Software beschäftigt, stellt sich verschiedene Fragen: 

  • Wie lassen sich diese Anforderungen ermitteln, analysieren, spezifizieren, dokumentieren und bewerten? 
  • An welchen Stellschrauben kann ich drehen, um durch den Anforderungsprozess die Time-to-Market zu verkürzen und die Customer Centricity zu erhöhen? 
  • Wie sieht ein versicherungsaufsichtsrechtlich konformes Anforderungsmanagement aus? 
  • Es gibt eine Vielzahl an Tools für das Requirements Engineering – welche sind für mich sinnvoll? Wie kann ich den Auswahlprozess gestalten?  
  • Requirements Engineering in agilen Projekten – wie funktioniert das? Wie schreibe ich User Stories? Und was wird aus den Lasten- und Pflichtenheften? 
Unsere Leistungen

Schnittstelle zwischen IT und Fachlichkeit 

Unsere Leistungen im Bereich Anforderungsmanagement können Sie flexibel nutzen. 

Sie suchen Unterstützung im Anforderungsmanagement? 

Wir unterstützen unsere Kunden seit 1994 im Bereich der Anforderungsanalyse mit fachlicher und methodischer Expertise. Wir übernehmen einzelne Aufgaben, wie das Stakeholdermanagement oder die Anforderungsermittlung, bis hin zum gesamten Prozess des Anforderungsmanagements und bilden die Schnittstelle zwischen Fach- und IT-Abteilung.

Ihr Prozess ist verbesserungswürdig? 

Wir evaluieren Ihren bestehenden Anforderungsprozess (Rollenverteilung, Tools, Abläufe, …) und unterstützen Sie dabei, einen passenden Prozess zu definieren und zu implementieren. 

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden

In unserem Newsletter berichten wir über Technologien, Methoden und Themen rund um die digitale Transformation in den Branchen Industrie und Versicherungswirtschaft. Darüber hinaus erhalten Sie exklusive Einladungen zu Events und Web-Seminaren.

Melden Sie sich kostenlos und unverbindlich zum Newsletter an.

Wir sind für Sie da!

Matthias Müller
CSO und Managing Partner
Kontakt