Schnittstellenmanagement

Mit verzahnter IT-Infrastruktur verschlanken Versicherer interne Abläufe und stärken den Datenaustausch mit Geschäftspartnern, Vermittlern und Kunden. Unsere Berater unterstützen Sie dabei, Schnittstellen zu entwickeln und zu implementieren sowie die regulatorischen Anforderungen im Auge zu behalten.

Übersicht

Schnittstellenmanagement: Zwischen Flexibilität und Standardisierung

In Zeiten technologischen Wandels, der zunehmenden Konnektivität mit Partnern und Kunden und der vermehrten Ablösung in die Jahre gekommener IT-Systeme wachsen die Anforderungen an Schnittstellen. Das stellt Versicherungsunternehmen vor die Frage: Wie kann ich als Versicherer meine Schnittstellen und Datenmodelle gestalten, um flexibel auf neue Marktanforderungen reagieren zu können und bei möglichst geringem Wartungsaufwand eine hohe Datenqualität zu erzielen? Wo sind standardisierte Schnittstellen wie z.B. BiPRO sinnvoll?

Ihre Vorteile

Von der Schnittstelle zur Nahtstelle

Symbolbild für die Vorteile von Standardschnittstellen und Schnittstellenmanagement

Schnittstellen stellen das Fundament effizienter End-to-End-Digitalisierung dar und eröffnen Versicherungen damit neue Perspektiven:

Kundenkommunikation beschleunigen

Schnittstellenmanagement setzt sich zum Ziel, einen möglichst reibungslosen Ablauf der (internen) Prozesse zu gewährleisten und Medienbrüche zu reduzieren. Damit können Sie beispielsweise die Warte- und/oder Liegezeit von Aufgaben und Kundenanfragen senken.

Datenaustausch vereinfachen

Durch die Normierung von Technik, Webservices und Datenmodellen kann der Datenaustausch im Unternehmen selbst, wie auch mit Vermittlern, Partnern und Kunden vereinfacht werden.

Mehr Effizienz

Vereinheitlichen und automatisieren Sie Ihre Prozesse und schaffen Sie sich damit mehr Freiheiten, um sich auf das Wesentliche zu konzentrieren.

Wiederverwendbarkeit

von Schnittstellen und Datenmodellen

Typische Fragen

Management der Schnittstellen

Bei der Umsetzung und Pflege von Schnittstellen stellen sich eine Vielzahl von Fragen:

  • Welche fachlichen Anforderungen gibt es an die Schnittstelle? Für welche Geschäftsvorfälle soll die Schnittstelle eingesetzt werden? Und welches Ziel verfolgt die Fachabteilung mit der Schnittstelle?
  • Welche Restriktionen bringen die IT-Systeme, die mit der Schnittstelle verbunden sind, mit?
  • Wie kann ich Schnittstellen technisch umsetzen? Welche Tools und Technologien kann ich nutzen?
  • Wie sichere ich Schnittstellen gegen Angriffe ab?
  • Wie kann ich Altsysteme öffnen, um die Daten zur Verfügung zu stellen?
  • Wie binde ich BiPRO-Schnittstellen ein? Ist das für mich sinnvoll? Wie verwalte ich Schnittstellen effizient?
Unsere Leistungen

Wie wir Sie beim Schnittstellenmanagement unterstützen

Mit unseren fachlichen Branchenkenntnissen und unserem Technologie-Know-how begleiten wir Versicherungen bei Aufbau, Wartung, Pflege und Absicherung ihrer Schnittstellen.

  • Fachliche Beratung

  • Technische Entwicklung

  • Anforderungsmanagement: Beratung bei der Definition fachlicher Anforderungen an Schnittstellen
  • Fachliche BiPRO-Schulungen, Workshops und Architekturreviews
  • Beratung zur Prozessoptimierung

 

BiPRO

BiPRO-Consulting

BIPRO Versicherung

Wir beraten Sie zum Einsatz der BiPRO-Normen und begleiten Sie bei der Einführung. Seit über zehn Jahren sind wir aktives BiPRO-Mitglied. Unsere Erfahrung aus zahlreichen Normierungs- und Anwendungsprojekten geben wir gerne an Sie weiter.

 

Download

Magazin: Durchblick im Schnittstellen-Dschungel

Cover des Magazins Edition mit Schwerpunkt Schnittstellen in der Versicherungsbranche

Diese Ausgabe des enowa-Magazins Edition widmen wir schwerpunktmäßig den Herausforderungen im Schnittstellenmanagement – ein Themen-Evergreen in der komplexen Versicherungs-IT. Gerade auch durch die Diskussion rund um Ökosysteme erfährt das Thema neuen Aufwind in der Branche.

Erfahren Sie:

  • an welchen Stellen es im Schnittstellenmanagement häufig knirscht
  • welche Rolle Standardisierung spielt
  • welche technologischen Möglichkeiten bestehen

Jetzt kostenlos herunterladen.

Blog

API Versionierung

Blog digitale Transformation

Das Dilemma modularer Systeme: Wie kann ich einen Teil des Systems fortentwickeln, ohne die Stabilität des ganzen Systems zu gefährden? Die Lösung: Versionierung von Schnittstellen. Lesen Sie im Blog, worauf Sie dabei achten sollten.

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

In unserem Newsletter berichten wir über Technologien, Methoden und Themen rund um die digitale Transformation in der Industrie- und Versicherungsbranche. Außerdem erhalten Sie exklusive Einladungen zu Veranstaltungen und WebSeminaren.

Abonnieren Sie den Newsletter kostenlos und unverbindlich.

Wir sind für Sie da!

enowa AG
Kontakt